"Was können Sie für uns tun?"

Diese Frage stellen uns viele Bauherren. Aus diesem Grund haben wir für Sie die Leistungsbilder der Architekturleistungen übersichtlich zusammengefasst und erläutert. Sie können uns für die einzelne Leistungsphasen oder über das gesamte Leistungsbild beauftragen.

Leistungsbilder

Leitungsphase 1-3

LP 1 Ermittlung der Grundlagen:
Hier bespricht der Architekt mit den Bauherren vorab Wünsche, Nutzungsanforderungen und Finanzielles. Der Architekt gibt in dieser Phase auch einen Überblick über die benötigten zusätzlichen Fachkräfte.

 

LP 2 Vorplanung:
In dieser Phase erstellt der Architekt in der Regel mehrere Planskizzen und Vorschläge, die die Anforderungen und Wünsche der Häuslebauer beinhalten. Möglicherweise werden hier bereits Informationen bei Bauämtern eingeholt und das Projekt auf seine Kosten geprüft.

 

LP 3 Entwurfsplanung:
Hier werden die Planskizzen konkretisiert und das Planungskonzept gemeinsam mit der Objektbeschreibung zu einem Entwurf entwickelt. In dieser Phase können konkretere Kostenberechnung erfolgen.

Leistungsphase 4

Baugenehmigung:
Nachdem der Bauherr die fertig gestellten Entwürfe abgesegnet hat, kümmert sich der Architekt um die notwendigen Genehmigungen und Zustimmungen bei den zuständigen Ämtern und Behörden. Bei Bedarf muss er verhandeln und Anpassungen an den Entwürfen vornehmen.

Die Genehmigungsplanung ist keine Bauplanung. Die zur Ausführung benötigten Baupläne werden in der Leistungsphase 5 erstellt und sind maßgebend.

Leistungsphase 5

Planung der Ausführung:
In dieser Phase plant der Architekt die konkrete Umsetzung der Baupläne.

Er erarbeitet Objektzeichnungen, die alle für die spätere Ausführung benötigten Angaben beinhalten. Dazu gehören die endgültigen und kompletten Konstruktions-, Ausführungs- und Detailzeichnungen. Mithilfe der Grundrisse bespricht der Architekt mit dem Bauherrn jedes Detail in jedem Zimmer wie z. B. die Art der Beleuchtung oder die Anzahl, Arten und Positionen der Steckdosen.

Leistungsphase 6-8

Vergabe und Überwachung des Baufortschritts:
Nachdem die Bauleistungen klar definiert und aufgeteilt wurden, kann der Architekt verschiedene Handwerker mit den Aufgaben betrauen. Auch wenn die endgültige Entscheidung der Vergabe beim Bauherren liegt, wertet der Architekt mit seinem Fachwissen die unterschiedlichen Angebote aus und trifft eine Vorauswahl.

Diese zentrale Aufgabe des Architekten als Bauleiter ist essenziell für jeden Hausbauer, um Mängel zu vermeiden bzw. frühzeitig zu erkennen. Auch wird so der anvisierte Zeitplan überwacht.